Besucher  

Flag Counter
   
deenfritptrues
   

Login Form  

   
Mantelwellensperre
Mantelwellensperren werden meistens im Zusammenhang mit dem Sendebetrieb genannt. Aber auch beim Empfang von Signalen kann die Mantelwellensperre unerwünschte Signale vom Empfänger fernhalten. Diese Mantelwellensperre ist bei mir für den Empfang von digitalen Signalen mit einer Mini Whip im Einsatz. Wichtig: Kein Metallgehäuse verwenden. Dieses würde den Koaxmantel überbrücken und die Mantelsperre wäre funktionslos!

Art: Hardware

  • Level (1 bis 5): 2
  • Zeitbedarf in Stunden: 1

Material

Zubereitung

  1. 9,5mm Löcher für die BNC-Buchsen anzeichnen und Bohren.
  2. Die Platinenaufnahmerippen innen mit einem Messer oder einer Feile entfernen
  3. BNC-Buchsen montieren.
  4. Ferritring mit zwei mal 7 Windungen. Der Wickelsinn hat den Vorteil das die Anschlüsse gegenüber liegen und ist im Bild zu sehen. Die Enden des Koaxkabels mittels der Kabelbinder festlegen.
  5. Das Koaxkabel abisolieren und an die Buchsen löten.
  6. Den Ferritkern mit Heißkleber festlegen.

Wickelsinn

Innenansicht

Einkaufsliste

Bauteil Wert/Bezeichnug Bestellnummer/Lieferant Besonderheiten
Kunststoffgehäuse 76x50x27 mm 76x50x27 mm2  1,70 €
BU1, BU2 BNC-Einbaubuchse, Zentralbefestigung UG 1094U1  0,36 €
TR1 Ferritring FT 114-771  2,70 €
Koaxialkabel  RG 174U  RG 174-51  3,40 € (5m)
2 Kabelbinder  Kleinmaterial    

 

Kleinmaterial

Lötzinn, Kabelbinder

1Bestellnr. Reichelt.de

²Bestelnr. www.pollin.de

 

Geräte

Messer, Seitenschneider, Lötkolben, Heißklebepistole, Schraubendreher, Spitzzange, Dritte Hand, Bohrmaschine/Akku-Bohrer, Bohrer (3mm, 10mm), Rundfeile

   
© Copyright 2019 Herbert Scheller Postfeld. Alle Rechte vorbehalten.